Modern Picture

Thangka Padmasambhava Guru Rinpoche<p>50 x 40 cm Leinwandbild mit Rahmen schwarz</p>


Artikelnummer SD-HIF6-CZXP

Artikelzustand Neu

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

<h3><strong>Produktmerkmale Padmasambhava Guru Rinpoche II 50 x 40 cm Leinwandbild mit Rahmen schwarz</strong></h3> <ul> <li>Reproduktion ist von einzigartiger Qualitu00e4t</li> <li>Druck auf Leinwand + aufgezogen auf Ru00fcckwand + Oberflu00e4chenversiegelung</li> <li>Gru00f6u00dfe: 50 x 40 cm</li> <li>edler Holzrahmen in schwarz</li> <li>direkt vom Original digitalisiert</li> <li>Druckqualitu00e4t nicht mit herku00f6mmlichen Postern zu vergleichen</li> <li>Hergestellt in Deutschland und Lieferung in einer stabilen Verpackung</li></ul>

Diese Reproduktion ist von einer einzigartigen Qualität. Sie wurde mit modernster Reproduktionstechnik direkt vom Original digitalisiert und auf sehr hochwertigen 230 g schweren Fine-Art-Papier gedruckt. Das Papier hat eine angenehme griffige matte Struktur, die sich durch seine samtigweiche, weiße Oberfläche auszeichnet. Diese Druckqualität ist nicht mit herkömmlichen Papierpostern zu vergleichen. Gerahmt sind die Kunstdrucke kaum von Original Thangkas zu unterscheiden.

Der Druck auf Leinwand stellt eine neue Art der Reproduktion dar. Die Tinten werden direkt auf der spezial beschichten Künstlerleinwand im Digitaldruck aufgetragen. Anschließend wird das Bild mit einem Oberflächenlack versehen, um das Bild vor Abrieb und Verschmutzung zu schützen. Das Bild wird dann klassisch auf einen Keilrahmen aufgezogen. Mit einem Haken auf der Rückwand versehen, können Sie den Thangka sofort an Ihre Wand hängen. Die Tinten sind auf Wasserbasis. Sie enthalten keine Lösungsmittel. Sie sind geruchslos und somit auch nicht gesundheitsschädlich. 

Bei Postern, Fotos, Kunstdrucken, Grafiken sowie anderen Druckerzeugnissen sind geringfügige Abweichungen im Farbton gegenüber Mustern, im Format und in der Papier-, Stoff- und Oberflächenqualität fabrikations- bzw. drucktechnisch nicht völlig vermeidbar.

Mit dem Rahmen der Firma Nielsen Design erhalten Sie einen Bilderrahmen aus hochwertigem Material und mit einer sorgfältigen Verarbeitung.

Für Liebhaber natürlicher Ästhetik und wertiger Ausstrahlung eine gute Wahl.

Padmasambhava Guru Rinpoche

Die erste Verbreitungswelle des Buddhismus in Tibet geschah im 8. Jhd., durch die Nyingma Schule, deren Begründer Padmasambhava ist, auch genannt der Dämonenbezwinger. König Trisong Detsen führte den Budhismus in Tibet ein, jedoch musste er dem Geisterglauben der tibetischen Bevölkerung beikommen. Dazu lud er den budhistischen Tantriker und Siddhi Padmasabhava nach Tibet ein. Er tötete die Dämonen nicht, sondern zähmte sie, indem er sie mit dem Ritualdolch auf dem Boden festnagelte. Sie mussten schwören, fortan dem Buddhismus zu dienen. So sind zahlreiche Götter der vorbuddhistischen Bön Religion, heute noch im tibetischen Buddhismus zu finden. Viele gelten als Bschützer der Lehre oder dienen als Lokalgötter. Sind sie zornvoll, sollen sie die Feinde des Dharma erschrecken. Padhmasambhava verfügte über magische Käfte und vollführte tantrische Rituale. Er hält rechts das Vajra Zepter, links eine Schädelschale, und im linken Arm steht der Magische Stab, sein Erkennungszeichen.